Das Seesteinefest findet alle zwei Jahre statt und wird von der SDW Werra Meißner in Zusammenarbeit mit dem Jugendwaldheim Meißner ausgerichtet. Fester Bestandteil des Festes ist ein Waldgottesdienst an den Seesteinen. Eingeladen ist jeder, der die Gelegenheit nutzen möchte, zu den Seesteinen zu wandern, um so die Ruhe und Schönheit des Hohen Meißners zu genießen. Dazu bieten sich z.B. die Wanderwege ab der Grillhütte in Laudenbach, dem Wildpark Germerode oder auch ab dem Schwalbental an. Ihren Namen verdanken die Seesteine einem ehemaligen Waldsee, der mittlerweile allerdings versandet ist. Durch die Anlage rund um die Basaltsteinformationen am südlichen Hang des Meißners schlängeln sich kleine Pfade zwischen den Steinblöcken hindurch und Sitzgelegenheiten sowie eine erhöhte Schutzhütte laden zum Verweilen im Wald ein.
Seesteinefest auf dem Hohen Meißner
Besucher des Seesteinefestes
Das Seesteinefest findet alle zwei Jahre statt und wird von der SDW Werra Meißner in Zusammenarbeit mit dem Jugendwaldheim Meißner ausgerichtet. Fester Bestandteil des Festes ist ein Waldgottesdienst an den Seesteinen. Eingeladen ist jeder, der die Gelegenheit nutzen möchte, zu den Seesteinen zu wandern, um so die Ruhe und Schönheit des Hohen Meißners zu genießen. Dazu bieten sich z.B. die Wanderwege ab der Grillhütte in Laudenbach, dem Wildpark Germerode oder auch ab dem Schwalbental an. Ihren  Namen verdanken die Seesteine einem ehemaligen Waldsee, der mittlerweile allerdings versandet ist. Durch die Anlage rund um die Basaltsteinformationen am südlichen Hang des Meißners schlängeln sich kleine Pfade zwischen den Steinblöcken hindurch und Sitzgelegenheiten sowie eine erhöhte Schutzhütte laden zum Verweilen im Wald ein.  
Seesteinefest auf dem Hohen Meißner
Besucher des Seesteinefestes
Schutzgemeinschaft Deutscher Wald Kreisverband Werra Meißner
Schutzgemeinschaft Deutscher Wald Kreisverband Werra Meißner